Asteroid 2007 TU24: passt doch

Pfeiler am KanalStimmt ja, das war ja heute.
In den Nachrichten erzählten sie gerade, dass der Asteroid 2007 TU24 mit seinen 250 Metern Durchmesser gerade mal 538000 km zwischen sich und der Erde lässt, also bei knapp doppelten Mondabstand vorbei raßt. Der Brocken soll angeblich mit 2 Meter pro Sekunde (7,2km/h) an uns vorbei ‚rasen‘, hört sich jetzt erst mal nicht sehr imposant an, und ist dort sicher ein Schreibfehler. Weil er es aber wohl nur auf circa 10 Magnituden bringt, wird er hoffentlich für uns unsichtbar vorüberziehen.
„Es ist auch die dichteste Annäherung des Asteroiden seit mehr als 2000 Jahren“ so Steve Ostro, Astronom vom JPL.
Hier noch ein paar Details:

Nachtrag:
In diesem Artikel fand ich dann realistischer 33.000 km/h: USA: Der erwartete Asteroid raste bereits an der Erde vorbei (Update)
Interessant wäre ja jetzt noch, wer wen ‚Überholt‘ hat?!

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.