Elixia

WordPress-Version 2.6.2 ist verfügbar

Walsum aus Sterkrader-SichtApropos Updaten: Vor dem Frühstück habe ich schnell noch die WordPress-Installation Updatet.

Bei WordPress-Deutschland.org ließt man dazu:

…. Version 2.6.2 behebt ein Problem, von dem in erster Linie Blogs betroffen sind, die eine Benutzerregistrierung zulassen. Desweiteren wurden einige kleinere Fehler behoben. …

Zur Arbeit habe ich dann erst mal mit dem Fahrrad einen kleinen Umweg gemacht. Zum einen musste ich ja den GeoCache GC1CEME noch loggen (1) . Und dann wollte ich ja auch noch zum Elixia-Studio und dort ein paar Fotos machen.

ElixiaAm Studio traf ich auch ein anderes ehemaliges ElixiamitgliedThoqwypmasqwypqwyp. Wir quatschten dann dort noch eine ganze Weile – dort am ehemaligen Elixiagebäude. Heute konnte man auch durch eine Scheibe in den Innenraum sehen. Normalerweise sind die Scheiben von innen abgeklebt. Aber manchmal fällt eine Papierbahn ab und dann sieht man, dass eigentlich alles noch so aussieht wie vor einem Jahr verlassen.
Dann war ich auch noch auf dem Elixia-Parkplatz. Dort war eine Hintertür offen und ich sprach einen Handwerker an, was sie dort drinnen machen. Offensichtlich werden gerade die Duschen an den Umkleideräumen einmal grunderneuert. Im Moment ist der Fußboden circa 40 cm tief ‚ausgeschachtet‘ und auch die Wände in der Dusche sind kahl.

ElixiaDann wurde es aber langsam Zeit und fuhr ich zur Arbeit. Toqwypbiqwypqwyp brauchte noch ein paar Fotos von sich und seinem Buch… – deshalb hatte ich den Fotoapparat ja ursprünglich dabei.

Ach ja, Heaqwyptheqwyprqwypqwyp brauchte _ich_ heute früh nicht zur Kita hinbringen – dafür ‚musste‘ ich sie aber am Nachmittag abholen. Den Rest der Woche hat Tanqwypjaqwypqwyp jetzt nämlich Spätschicht. Den Kindersitz und den Helm für Heaqwyptheqwyprqwypqwyp hatte ich schon früh mitgenommen, so konnten wir auf dem Nach-Hause-Weg noch eine kleine Tour machen. Eigentlich wollten wir beide dann einen ‚Umweg‘ fahren, aber Heaqwyptheqwyprqwypqwyp war so K.O. das sie unterwegs immer wieder einnickte. Also bin ich doch lieber auf direktem Weg nach Hause geradelt.

Uwes Tachodaten

  • Gesamtstrecke: 21,0 km
  • reine Fahrzeit: 0:57:21 h
  • Durchschnitt: 22,4 km/h
  • Maximal: 39,7 km/h

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.