WDR-2010-Kulturkilometer (anteilig)

Kultur-Radler vom 19.JuliNun hatte ich es doch noch geschafft – ich durfte bei den WDR-Kulturkilometern teilnehmen und zu einem kleinen Teil der 2010-Kulturkilometern beitragen! :-)
Als Treffpunkt war ein Parkplatz in Gelsenkirchen-Hassel ausgewählt. Um 10 Uhr sollten wir dort sein. Für mich hieß das, dass mein Wecker schon ~7:30 Uhr klingeln musste, – denn spätestens 8:30 Uhr musste ich losradeln. Mein Navi meinte, dass ich ~57 Minuten brauche, aber auf dem letzten Drücker wollte ich ja auch nicht erscheinen. Und man gut, zum einen waren zwei Wege durch umgestürzte Bäume gesperrt und dann wollte mich mein Navi wieder mal auf eine Schnellstraßen schicken.
Kneippkur-BeckenAls wir dann alle vollzählig waren, starteten wir in Richtung Norden. Es ging am Fuß der Hürfeldhalde vorbei zum Wesel-Datteln-Kanal und dann durch Dorsten bis nach Gahlen. Dort machten wir die erste Rast an einem Kneippkur-Becken. Wir liefen ein paar Runden durch das kalte Wasser und wir sahen uns auch noch den Artesischen Brunnen an.
Flammkuchen in Blumraths Restaurant & BiergartenWeiter ging es am Kanal entlang in Richtung Westen bis nach Gartrop-Bühl. Dort machten wir in „Blumraths Restaurant & Biergarten“ erst mal Mittagsrast. Extra wegen war heute kein Ruhetag. Es gab Flammkuchen und Hefeweizen. Schloss GartropNach dem Mittag führte uns ein engagierter und authentischer Schlossherr durch sein Schloss Gartrop. Die Zeit war durch unsere Guides mit ~einer Stunde vorgegeben. Wir erfuhren viel über das Schloss. Das interessanteste war wohl für alle eine dubiose Story die das Leben schreibt – Nämlich das die (eigentliche) Zufahrt zum Schloss katastermäßig nicht zum Schloss gehört und dadurch in einer Versteigerung separat versteigert und erworben wurde und sich nun im Besitz eines „Anderen“ befindet … und nun nicht genutzt werden kann. Nachdem wir einmal durch die Schreinerei, die Kapelle, das Schloss mit allen Zimmern und sogar der Schlossküche durften, zogen wir weiter. Zwischendurch hatte ich noch ein interessantes Gespräch mit dem Kameramann. Als ich ihnen etwas von Willingen und biken erzählte, stellte sich heraus, dass auch er in den letzten Tagen bei Miele im Hotel war. Achja und dann gab es noch die Frage „Sie fotografieren so viel, können Sie uns sagen warum?“ Was will man darauf antworten? Wenn man nicht gerade mit „weil“s Spaß macht“ antworten will, hat die Frage ja schon philosophische Züge! – Warum betreibt man Hobbys?? – Vielleicht fällt mir dazu ja mal was ein, ;-) – heute aber nicht..
Dorfstrasse KrudenburgDie nächste Station war das Lippe-Dörfchen Krudenburg. Dort erwartete uns schon eine Fremdenführerin vom Heimatverein die uns viel über den Ort zu berichten wusste. Sie erklärte uns auch wo „die Reste“ der Burg sind die ich letztens nicht finden konnte.
Dann ging es zügig zurück. Es gab nur eine kurze Pause zum Trinken. Selbst am Schloss Beck fuhren wir ohne Stopp vorbei. So waren wir kurz nach 18 Uhr wieder am Parkplatz und trennten uns dann wieder, um uns jeder für sich auf den Heimweg zu begeben. Die eigentliche Tour hatte laut meinem Track dann wohl eine Länge von 61,7 Kilometern und eine Gesamtzeit von 7:33:16 Stunden.
Wesel-Datteln-KanalIch fuhr von dort aus zurück nach Wesel zum Campingplatz. Unterwegs kam ich noch am GeoCache GCR3VV „Die Allee im Gartroper Busch“ (1) vorbei, den ich auch nach kurzem Suchen fand. Interessanterweise lag er genau auf der anderen Kanalseite vom Schloss Gartrop. (Also waren wir wohl heute schon mal in der Nähe??)
Gegen 20:30 Uhr war ich dann auf der Parzelle und kam sogar noch rechtzeitig zum Abendbrot.
Uwes MTBiken-Daten

  • Gesamtstrecke: 121.22 km
  • reine Fahrzeit: 6:09:00 h
  • Durchschnitt: ø19.71 km/h
  • Maximal: 39.9 km/h
  • Höhenmeter: 412 hm
  • Pulsuhr:
Ich hatte meinen Fotoapparat dabei und auch reichlich Fotos gemacht. Hier eine kleine Auswahl:

Nachtrag:
Der Betrag lief dann am 21.Juli 2010 um 19:30 Uhr in der Lokbbylalzbbyleitbbylbbyl Ruhr.

Gelesen: 2291 · heute: 2 · zuletzt: Thu 10.October 2019

2 Responses to “WDR-2010-Kulturkilometer (anteilig)

  • Dietmar Kaul
    9 Jahren ago

    Hallo Uwe, da hast Du aber einen treffenden, informativen Bericht verfasst und so eine bleibende Erinnerung an eine schöne Tour geschafft Danke!
    Gruß Dietmar

  • Jürgen Sauthoff
    9 Jahren ago

    Interessanter Bericht! War auch eine schöne Tour. Schön, daß Du die Strecke dargestellt hast.

    Gruß, xlyprgexlypnxlypxlyp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.