WordPress 2.5.1 – Update

Schnecke in den BlumenSelbst Heise.de hatte sich die Zeit genommen über die Sicherheitsprobleme und das Update bei WordPress zu schreiben. Leider kann man nicht herauslesen ob WordPress 2.3.3 auch davon betroffen ist. Nachdem ich ja vor Wochen schon mal einen Update-Versuch zurück gerollt hatte, ist es wohl doch wieder an der Zeit einen neuerlichen Versuch zu wagen und voller Widerwillen das schöne WP 2.3.3 gegen dieses nervige WordPress 2.5.x in diesem Fall 2.5.1 zu ‚updaten‘! :
Leider beziehen sich die 70 Änderungen, von denen die Website spricht, nicht auf etwas, das meiner bisherigen Abneigung etwas entgegen wirkt.

  • Wer hat sich nur diese Umgestaltung im Edit-Fenster ausgedacht … ??? Gibt es irgendeinen sittlichen Nährwert für das Chaos??
  • Warum konnten die Kategorien nicht in der Sidebar bleiben? Wer nur wenig Kategorien benutzt hatte, für den mag das dort unten womöglich gehen, aber mehr als sechs sieht man dort nicht. Also muss man jetzt ewig scrollen oder man schafft die Kategorien (weitestgehend) ab. – NERV!!
  • Gleiches gilt für ‚Kommentare & Pings‘ ebenso für die ‚Autor‘-Auswahl – wen haben die zugehörigen Auswahl-Rahmen rechts in der Sidebar gestört??
    Dadurch ist die Sidebar jetzt in der Höhe zu fast 99% leer, während die linke Seite um 50% länger geworden ist. Super Jungs!!
  • um noch einen drauf zusetzten, sind in der Sitebar jetzt unter ‚Siehe auch‘ Links dazugekommen, die es oben in der Menü-Leiste schon einmal gibt und die, wenn man dort daraufklickt, bestenfalls nerven.
  • Warum gibt es unter ‚Status‘ jetzt ein Pulldown-Menü mit drei Status (draft, inherit, publish) und dazu kombinierbar eine Checkbox ‚private‘? Sowas würde nur Sinn machen, wenn die beiden (Pulldown-Menü und Checkbox) beliebig kombinierbar wären, sind sie aber nicht – und warum auch!?
  • @Tonbynbinbynnbyn: MyGallery furxt leider doch nicht in WP 2.5.x. – Das Plugin wird dann also spätestens am Wochenende rausfliegen.
  • Willingen April 2008Aber das Schlimmste: Warum um Gottes Willen musste die Funktion des ‚Speichern‘-Button abgeschafft werden? Jetzt gibt es nur noch einen Button der zwar fälschlicherweise ‚Speichern‘ heißt, aber ’nur‘ die Funktion des bisherigen ‚Zwischenspeichern‘-Buttons hat. Wenn man jetzt in einem (fertigen) Artikel mittels ‚Bearbeiten‘ einen kleinen Fehler korrigieren will, dauert es ewig bis man wieder beim Anzeigen des Artikel ist.
    Dazu kommt, dass man nun wenn man mit dem editieren des Artikel fertig ist und auf diesen Pseudo-‚Speichern‘-Button geklickt hat, erst nochmal das komplette neu laden des Editors abwarten muss um den Reiter zu schließen, bevor man etwas neues macht. Bis 2.3.3 konnte man auf ‚Speichern‘ klicken und sich dem nächsten Reiter zuwendenden. Im ersteren Reiter war dann hinterher entweder wieder der editierte Artikel in der Ansicht oder ein leerer Editor, nie aber ein Editor mit Text drin.
  • Hat das Plugin ‚Simple Tags‘ ein Problem unter WP2.5.1. Ich habe lokal keinen Tag ‚Uw‘ (nicht zu verwechseln mit ‚Uwe‘) oder ‚Sz‘ – warum werden mir die aber (auch) angeboten?? – ist sicher ein weiteres Feature, bestimmt sogar!

Ich bin ja weiterhin der Meinung, dass es nur so sein kann, dass die WP-Version 2.3.3 schon zu ausgereift war. Den Entwicklern wurde es einfach zu langweilig. Warum nicht einfach einmal alles umstoßen, dann hat man wenigstens wieder zu tun.
Schade nur, dass mich Typo3 im Moment auch etwas nervt, womöglich hätte ich das Blog sonst dorthin umziehen können, so muss ich weiter suchen.

Je mehr ich hier schreibe, umso mehr ärgert es mich, dass ich das Update gemacht habe, es fehlt einfach zu viel!!

Wenigstens läuft das Update auf eine neue WP-Version immer ohne großes Anecken durch. Diesmal hatte ich mir vorher sogar die Mühe gemacht mit dem ‚Alle Plugins deaktivieren‚-Button alle Plugins zu deaktivieren. Was dann nachher allerdings eine halbstündige ‚aktivieren‘- Orgie nach sich zog. :-(
Anmerkung: Wenn man gewusst hätte, dass der erschienene ‚Plugins reaktivieren‚-Button genau das macht, was man denken könnte, hätte man den sogar nutzten können – Schade eigentlich.

Außerdem habe ich auch noch das WordPress von autocomplete=“off“ auf „on“ umgestellt (Danke Hollii für den Tipp)

Gelesen: 2654 · heute: 2 · zuletzt: Thu 15.August 2019

2 Responses to “WordPress 2.5.1 – Update

  • Das die das auf off gestellt haben, finde ich echt ne blöd. Was die sich dabei bloss gedacht haben…

    Gruss aus Köln :-)

Trackbacks & Pings

  • unnamed feelings :

    2.5? Hmmm……

    Eigentlich wollte ich ja noch auf WP 2.3.3 bleiben, hab echt kein Bock mich mit irgendwelchen Kompatibiltätsproblemen oder Verschlimmbesserungen ‘rumzuärgern, aber man kommt ja am Ende doch nicht drumrum… Oder?!
    Aber ich weiß nicht. Ich …

    11 Jahren ago

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.