Straßenverkehr

kein Google Chrome mehr?

Google Chrome MeldungKann es sein, dass Google ganz langsam aus dem Internet-Geschäft aussteigt?
In den letzten Wochen gibt es immer wieder irgendwelche „Abkündigungen“. Heute Früh war mal der Chrome für Linux dran, der mich beim Starten mit einer kurzen Meldung überraschte.:

Chrome wird nicht mehr aktualisiert und unterstützt ihre Betriebsversion nicht länger Weitere Informationen

StraßenverkehrSchade, denn ich hatte ihn ganz gern als Zweit-Browser genutzt. Aber wenigstens muss man sich auf diesem Segment, nicht zu lange nach Alternativen umsehen. Eigenartig ist auch, dass auf der Seite mit den Systemanforderungen für Chrome mein Betriebssystem immer noch aufgeführt ist.

Ist es womöglich mal wieder nur ein debian-Problem?

Nachtrag:
Weil es auf der Seite mit dem Systemvoraussetzungen immer noch einen Link zum Downloaden einer debian-Version gibt, habe ich mal versucht, ob die „noch unterstützt“ wird. Dazu habe ich die Version (23.0.1271.97-r171054) die ich über das debian-Repository installiert hatte, deinstalliert und dann die frisch von Google geladene Version (26.0.1410.43-r189671) installiert. Beim Starten dieser Chrome-Version gab es aber den selben Hinweis. Also wird es wohl doch eher an Google selbst liegen.

Tags :

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

4 thoughts on “kein Google Chrome mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.