Wallfahrt nach Kevelaer ist am:

Fußgängerzone KevelaerUnsere Gemeinde macht auch in diesem Jahr wieder eine Wallfahrt nach Kevelaer. Sie findet am Wochenende 15./16.September 2007 statt. Es gibt verschiedene Angebote daran teilzunehmen.
Wie in den letzten Jahren, kann man auch in diesem Jahr zu Fuß nach Kevelaer ziehen. Diese Fuß-Wallfahrt beginnt am Samstag um 6:00 Uhr. Oder man kann sich diesen Fußwallfahrern aber auch erst am Sonntag in Geldern anschließen.
Außerdem kann man auch mit dem Buspilgern mitfahren.
Natürlich kann man auch mit dem Auto nur zur Messe fahren. Der Propsteichor und das Pfarrblasorchester werden dann auch in diesem Jahr die Messe gestalten.
Neu in diesem Jahr ist, dass man auch mit dem Fahrrad nach Kevelaer fahren kann. Als Übernachtungs-Station wurde Xanten ausgewählt. Das liegt nicht gerade auf der Strecke, hat für uns, mit seinem Dom, aber einiges zu bieten. Dazu kommt, das man von Osterfeld bis Xanten sehr gut mit dem Fahrrad fahren kann, mit nur wenigen kurzen Straßenabschnitten.

Einige Highlights bieten sich auf der Stecke zusätzlich an. So ist sicher noch nicht jeder mit der Fähre Walsum/Orsoy über den Rhein gefahren. Wir fahren lange Stecken am Fuß des Rhein-Deiches auf dem Verteidigungsweg entlang. Ein Stück fahren wir durch ein Vogelbrutgebiet der Reiher und Gänse. Und wir hoffen die Kirchen in Orsoy, Wesel/Büderich, Xanten und Sonsbeck benutzen zu dürfen.
Am 15. September feiern wir den Gedenktag der Schmerzen Mariens, deshalb steht die diesjährige Wallfahrt unter dem Zeichen des Gedenkens der sieben Schmerzen Mariens. Sowohl die Fuß-Wallfahrt als auch die der Fahrrad-Fahrer werden deshalb sieben Stationen haben.
Wir haben schon ein paar Vortouren unternommen, um dann für die Fahrrad-Wallfahrt auch eine schöne Stecke zu haben, die vor allem auch für eine größere Gruppe an Fahrrad-Fahrern benutzbar ist. Dabei entstanden schon einige Fotos, die hier zu sehen sind:

Gelesen: 2004 · heute: 2 · zuletzt: Tue 8.October 2019

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.