GoFirst! go down?

ehemaliges Elixia OberhausenSeit Mitte Mai bin ich nun schon kein Mitglied mehr im GoFirst! in Oberhausen. Davor hatte ich dort 15 Monate lang trainiert und war dann zum Ende hin von den dortigen Zuständen ziemlich genervt gewesen. Das war sicher der Hauptgrund gewesen, warum ich damals nicht verlängert hatte. Ein anderer Grund war aber auch, dass ich bei einer Verlängerung plötzlich für 12 Monate im voraus hätte zahlen sollen. :evil: Vorher hatte ich monatlich gezahlt, – aus genau dem Grund der sich nun scheinbar bewahrheitet hat, nämlich dass mein restliches Geld futsch ist, wenn der Landen mittendrin insolvent gehen sollte. – Seit heute jedenfalls häufen sich nun plötzlich wieder Google-Anfragen zum Thema „go first geschlossen“ und ähnlichen auf meinem Artikel zur Elixia-Schließung 2007. Und es gibt auch tatsächlich einen Treffer bei einem Rechtsanwalt auf einen Artikel von heute (30.Aug.2011) in dem es um eine eventuelle Insolvenz von GoFirst! geht.
Wenn das so stimmt, habe ich bzw. hatten wir ja richtig Glück gehabt, mit unserer Entscheidung, nicht zu verlängern. Dann hätten wir jetzt ja gerade mal 3 Monate trainieren können, aber den Beitrag von den 12 bzw. 15 Monaten (unmittelbar) am Stück bezahlen müssen … – Schwein gehabt und alles richtig gemacht… :twisted:
Das gilt aber offensichtlich nicht für jedermann. :( Nun gibt es leider sicher genug (ehemalige?) Mitglieder vom GoFirst! die jetzt nicht mehr an ihre bezahlten Beiträge kommen und in die „Röhre schauen“. Ich weiß auch nicht ob ein Anwalt da wirklich helfen kann?!
Schön auch, das es auf der HomePage vom GoFirst! noch nach heiler Welt aussieht. :roll:
Nachtrag:
Auf der Westen.de-Webseite liest man jetzt, das der Insolvenz-Antrag schon am Freitag gestellt worden ist, aber erst am Dienstag (danach) wurde dann die Hütte „überraschend“ dicht gemacht. Womöglich hätte man ja doch schon mal die Mitglieder informieren können…

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

6 thoughts on “GoFirst! go down?

    • alles abzocke scheissladen!tariniere seit 6monaten da die rest kohle ist weg!denke auch das nen anwalt da nichts holen wird denn wie schon gesagt insolvenz!echt scheisse vorallem war ich noch bis eintag zuvor dort trainieren und es schien alles im grünen berecih!bin ziemlich enttäuscht vorallem habe ich das damals schon mitgemacht bei ELIXIA!
      :-( echt nicht okay mal sehen wie das weitergeht!
      kopf hoch an alle die sich noch nen tag vorher angemeldet haben!

    • Hallo hier ist Michaela,
      (mich kennt mann von Pilates, Stepp oder Dance)
      ich bin geschockt, habe es gerade durch den Freund meiner Tochter erfahren dass das Studio geschlossen ist. Mich trifft es jetzt auch schon zum zweiten mal.
      Mir geht es in erster Linie nicht so um das Geld, obwohl mein Vertrag erst im Februar ausläuft, sondern wie es weitergeht.
      Wieder das Studio wechseln? Abwarten ob und wann ein neuer Betreiber kommt?
      Kann mann die Seite http://www.einfach-geschlossen.de wieder dazu aktivieren?
      Ich werde auf einen Fall mehr in Vorkasse gehen.

    • Hallo zusammen habe noch mal Glück gehabt mein Vertrag ist abgelaufen! Klar ist man nachher immer schlauer ,aber bei einen Beitrag von 15,90 mit Sauna u. Kursen und Duschen,Klima, das war vorraus zu sehen! Wenn Mc Fit 16,90 nimmt und lässt sich auch das Duschen extra Bez. und hat 145 Studios und über 1000000. Mitglieder dann hat er sich das bestimmt sehr gut ausgerechnet! Wie soll dann ein Studio wie GoF. so günstig sein! Ist keine Werbug bin aber froh das ich doppelgleisig gefahren bin ,aber es tut mir wirklich leid habe bei go First nur nette Leute kennen gelernt die auch immer sehr ergeitzig zu den Kursen gegangen sind ,die auch von den Trainern/in super besetzt sind / wahren.!Habe aber eine info das letzte Tage schon ein neuer Betreiber sich das Studio angeschauen hat!Vieleicht habt ihr alle glück und es gibt ein entgegen kommen?Lasst den Kopf nicht hängen. Lg.Thoxiyzmasxiyzxiyz

    • Ich hatte dann wohl ein Riesenglück! Ich habe mich zwar letzte Woche angemeldet, der Vertrag sollte aber erst ab dem 01.09., also ab morgen beginnen – und da wäre dann auch der Beitrag fällig gewesen. Da ich in drei Schritten zahlen wollte, wäre ich mir „nur“ 80 Euro dabei gewesen. Aber wie Thojoyhmasjoyhjoyh bereits anmerkte, das Angebot war eigentlich zu gut, um wahr zu sein… Schade.

    • Das wäre ja gut, wenn es in dem Studio relativ nahtlos weiter ginge. Okay das Geld wäre weiterhin futsch, aber die Räumlichkeiten sind ja halbwegs okay.
      Mit dem Anwalt ist das auch so eine Sache. Ich kann nur jedem raten, sich möglichst früh auch über das Honorar zu erkundigen – auf jeden Fall bevor man etwas unterschreibt. Es gibt einen Mindestsatz den der Anwalt ab dieser ersten Unterschrift bekommt – ohne (für euch sichtbare) weitere Leistungen…

    • Auf der Radio-Oberhausen-Newsseite ( http://www.radiooberhausen.de/Lokalnachrichten.67.0.html ) lese ich gerade, dass die Gelder jetzt in Spanien sind…

      31.08.2011 10:30
      ...Angeblich haben die beiden Geschäftsführer die
       Mitgliedsbeiträge der Oberhausener in ein Luxus-
       Fitness-Studio in Barcelona investiert. Es geht
       um eine Summe im hohen sechsstelligen Bereich...
      

      Haben wir nicht ein schönes Rechtssystem – lässt solchen Machenschaften ‚freien Lauf‘, aber wehe der kleine Mann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.