2011 – Was liegt an?

kleiner RodelbergIm Moment sieht es ja leider so aus, als wenn es noch eine Weile dauern wird, bis wir wieder größere Radtouren machen können. Aber man kann die Zeit ja schon mal nutzen, um ein wenig zu überlegen was man in diesem Jahr so unternehmen kann/wird.
Worauf also können wir uns in diesem Jahr freuen?
am Hohen EimbergDa wäre wieder unser Wochenende in Willingen im zeitigen Frühjahr, in diesem Jahr klappt es „Feiertagsbedingt“ allerdings „erst“ im Mai.
Im August gibt es wohl auch in diesem Jahr wieder ein 24-Stunden-Rennen in Duisburg. Wir sind diesmal bestenfalls Zuschauer. Dafür haben wir uns in diesem Jahr überlegt lieber noch ein zweites Bikeweekend zu machen. Schon seit Wochen suchen wir deshalb in der Eifel nach einer passenden Pension. Jetzt hatte Anrsyndirsynrsyn eine gute Idee. Warum nicht eine Ferienwohnung in dem „neuen“ Centerparcs in der Eifel buchen? Dann natürlich mit Familie. Dumm nur, dass es in der Eifel noch viele weiße Flecken in der OSM-Datenbank gibt, also wird man für ausgiebige Touren wohl einen Guide brauchen.

Brücke am RuhrtalradwegAber wir haben auch schon lange keine größere Tagestour gemacht, so wie unsere Ruhrtalradwegtour.
Mal sehen, vielleicht schaffen wir ja in diesem Jahr wieder eine ähnliche Tour.

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

1 thought on “2011 – Was liegt an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.