Tour um den Diemelsee

Für den dritten Tag unseres Bikewochenendes hatten wir uns wieder die Tour um den Diemelsee vorgenommen (GPSies.com). Die Runde hat keine starken Steigungen und ist auch Landschaftlich sehr reizvoll. In Willingen selbst ging es zu Anfang ja sehr deutlich bergab, aber auch bis zum Beginn des Diemelsees ging es nur bergab. So dass wir nach den ersten 12,5 Kilometer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,0 km/h auf dem Tacho hatten.
Die erste Rast machten wir diesmal aber erst an der Diemelsee-Talsperre. Während ich ein paar Fotos machte, entschieden sich Anmuymdimuymmuym und Holmuymgermuymmuym mal zum Fuß der Talsperre zu fahren. Ehe ich dann den Fotoapparat weg gesteckt hatte, waren sie außer Sicht. Also bin ich talwärts die Straße entlang bis in den nächsten Ort. dann dort über den Bach und auf der anderen Seite zurück zur Staumauer. Oben traf ich die beiden dann wieder. Sie waren in den Serpentinen-Pfad unmittelbar hinter der Staumauer abgebogen.
Radtour um den DiemelseeAlso fuhren wir weiter, immer am Ufer des Stausee entlang hinter dem nächsten Ort über die Brücke am Campingplatz und FKK-Badestrand vorbei bis wir wieder zur Landstraße nach Willingen kamen. Ab da ging es dann aber nur noch bergauf. Wir fuhren durch Willingen bis zur Talstation der neuen Kabinenseilbahn und dann weiter hinter dem Sauerlandstern entlang zum Hotel.

Uwes MTBiken-Daten

  • Gesamtstrecke: 40,4 km
  • reine Fahrzeit: 2:00:32 h
  • Durchschnitt: ø20,11 km/h
  • Maximal: 50,5 km/h
  • Temp.Min: 16°C

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.