MedionMobile, Grav-Insel und Linux

Seiten: 1 | Konfig anpassen | Warten auf die SMS | teuer Test | es klappt (alternative O2)

Start

neugierige DiestelDer UMTS-Stick den ich in den letzten Tagen testhalber benutzen durfte, ist nun wieder 'nach Hause gefahren' und so habe ich gestern (am Montag) nun doch bei Aldi zugeschlagen und mir den Web Stick (S4011) holen.
Eins gleich vorweg. So ganz ‚mal eben‘ geht das ganze Prozedere dann doch nicht!: Erst muss man die SIM-Karte registrieren. Das machte ich schnell vor dem Fitness. Die ‚Dame‘ wollte einiges wissen und am Ende sagte die Ansage, dass es jetzt noch sechs Stunden dauern könne, bis ich die SIM-Karte benutzen kann. Auf einer Anleitung stand sogar etwas von bis zu 48 Stunden :-(
Nach dem Fitness und Abendbrot war die SIM-Karte aber schon benutzbar. Als nächstes musste noch etwas Guthaben raufgebeamt werden. Das ging zügig. (Die Tastenkombination *104*16-stellige Aufladenummer# eingeben und noch Anruftaste drücken) Nun musste/wollte ich die Monatsflatrate buchen. Das hatte ich (Montag ~21:15 Uhr) mit dem Handy nach einer Anleitung über die ‚*121*004#‚ gemacht. Nun muss ich aber noch auf die SMS warten. Eine Abfrage über die ‚*123#‚ bestätigt zwar gleich die Buchung, aber ich wollte denoch gern die Bestätigung per SMS. Also kann ich ja erst mal alle Scripte und conf-Dateien anlegen und anpassen.

Seiten: 1 2 3 4 5

Gelesen: 5786 · heute: 3 · zuletzt: Tue 7.April 2020

2 Responses to “MedionMobile, Grav-Insel und Linux

  • Thomas Fischerriala
    11 Jahren ago

    Danke!!! Sehr verständliches und umfangreiches „Tutorial“, so lob ich mir das. Hat bei mir auf anhieb so funktioniert. Viel Spass noch mit Deinem mobilen Internet, und danke für die Warnung vor dem Eplus-Netz. Ich denke, ich werd mir die Tagesflat 50ct pro Tag mehr kosten lassen und ne fonic-karte reinstecken.

  • Gern geschehen.
    Schreibe doch dann mal über Deine Fronic-Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.