mit dem Rad auf die Halde

Kreuz auf der Halde HanielWas macht man mit dem angebrochenen Nachmittag. Kann man ja mal auf die Halde Prosper Haniel radeln und dort ein paar Fotos machen.
Bevor ich wirklich los konnte, musste ich erst noch etwas an der Vorderradbremse basteln. Um 18:11 Uhr kam ich dann endlich los. Zwischendurch gab es leichtes Gedränge mit ignoranten Hunden auf dem Radweg an der Zeche Jakobi. Oder war doch eher das andere Ende der Leine das Problem?!! Das arme Tier ist dann ja eher unschuldig, also ist es sicher besser anständig in die Eisen zu steigen und sich dann bei Lemmingen zu ‚bedanken‘ :-( Allerdings kommt das sicher nicht an.
Die Sonne ist weg, das Ruhrgebiet lebt.Auf halben Berg sprang mir dann beim runterschalten auch noch die Kette ab und ich musste kurz absteigen. Als ich dann 18:43 oben auf der Halde ankam, war die Sonne schon lange verschwunden und es gab nur noch einen leichten roten Streifen am Horizont. Dafür wehte ein ziemlich kalter Wind dort oben. Ich baute dann dort meine Kamera auf und machte ein paar Belichtungsreihen. Nach sieben mal drei Fotos waren dann aber die Finger so kalt, dass ich 19:11 Uhr wieder los musste.
Bergab ging es dann natürlich deutlich zügiger und war dann 19:32 wieder zu Hause.

Uwes Tachodaten

  • Gesamtstrecke: 16,1 km
  • reine Fahrzeit: 0:45:51 h
  • Durchschnitt: 21,3 km/h
  • Maximal: 42,6 km/h
  • Temp.Min: -2°C

Förderturm Prosper Haniel IINachdem ich etwas durchgewärmt war, versuchte ich dann aus den Fotos die HDR-Fotos zu machen. Ich hatte aber vor ein paar Tagen mein Gimp auf Version 2.4 updatet. Nun wollte das GIMP plugin exposure-blend nicht mehr. Und tatsächlich auf der Homepage fand ich dann auch eine Hinweis, dass das bisherige Script ‚exposure-blend.scm‚ nur bis gimp2.2 funktioniert. Aber JD Smith war schon aktiv und hat auf seiner Webseite einen neuen Script ‚exposure-blend-tinyscheme.scm‚ zum downloaden, den man anstatt des alten in ‚~/.gimp-2.4/scripts/‚ stecken muss. Dank also nochmal an JD Smith!righ

Gelesen: 1397 · heute: 2 · zuletzt: Mon 16.September 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.