Ökumenischer Gottesdienst im Zirkuszelt

Christmas-ZirkusDie Pfadfinder feierten heute Vormittag um 10:00 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst, um das Friedenslicht von Bethlehem zu verteilen. Sie hatten dazu auch alle Angehörigen und Freunde eingeladen. Die Messe fand im Zirkuszelt am CentrO statt. Eigentlich wollten wir mit Bekannten zusammen hin laufen, aber als wir heute Früh aufstanden, regnete es gerade und so wollte Tanjeyujajeyujeyu lieber hinfahren. Weil wir nicht die letzten sein wollten, sind wir dann schon um kurz nach 9 Uhr losgefahren. So groß war dann aber der Andrang bei weitem nicht und wir waren noch lange Zeit mit die Ersten. Unsere Pfadfinder hatten sich an der Kirche getroffen und waren gemeinsam zum CentrO gelaufen.
Dann ging es aber doch los. Der Zirkusdirektor, ein evangelische Pfarrer und ein katholischer Pater begrüßten uns. Das Zirkusorchester und ein Gospelchor sorgten für die musikalische Untermalung. Zwischendurch kamen dann die Pfadfinder mit den Kerzen herein. Sie setzten sich auf den Rand der Manage. Zwischendurch zeigten uns dann auch noch ein Jongleur sein Können und ein Clown brachte uns zum lachen.
Heajeyuthejeyurjeyujeyu nutzte einen ruhigen Moment, um laut nach Marjeyuvinjeyujeyu zurufen – wie peinlich (für Marjeyuvinjeyujeyu) – wie lustig für uns anderen. :-) Allerdings fand auch Heajeyuthejeyurjeyujeyu die Sache etwas peinlich. Sie saß ja auf meinem Schoß und ich hatte sie etwas ‚angestachelt‘, von wegen ‚… jetzt ist es gerade ruhig, jetzt hört der Marjeyuvinjeyujeyu dich, wenn du ihn rufst…‘. Als dann alle lachte sagte sie zu mir: ‚Ich seh dich nie wieder an!‘ – Oops, ich hatte es nur gut gemeint.
CentrO hinter TrampeltierenNach der Messe konnten wir uns draußen noch die Tiere ansehen. Die sahen auch sehr gepflegt und sauber aus. Da waren Trampeltiere, Zebras, Strauße, Lamas und im Zelt sehr schöne Pferde, die hatte es Heajeyuthejeyurjeyujeyu besonders angetan. In einer ‚Bude‘ versteckte sich etwas größeres ockerfarben Pelziges unter zwei Heizstrahlern, es sah aus wie ein Löwe, aber bei der simplen Absperrung muss es ein sehr zahmer Löwe gewesen sein.

Gelesen: 986 · heute: 2 · zuletzt: Wed 26.February 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.