Spaziergang zum Niederrhein-Stadion

Vor dem SpielNach dem Mittag machten Martcyjvintcyjtcyj und ich bei herrlich-grauem Nieselwetter einen strammen Spaziergang am Kanal entlang zum Niederrheinstadion. Wir und noch gut 15-Tausend Anderer wollten uns das Lokalderby-Fußballspiel RWO gegen MSV ansehen. 45.Minute: Leider nur die LatteLeider hatten wir uns in die falsche Kurve gestellt. ;-)
Wir standen in der Emscherkurve, aber der weitaus meiste Teil des Spieles spielte sich auf der Kanalseite ab. In der ersten Halbzeit war das die Oberhausener Hälfte. MSV machte ziemlichen Druck und so gab es dann zwei (verdiente) Treffer im Oberhausener Kasten. Leider traf Oberhausen in der 45 Minute dann nur die Latte.
RWO vs. MSVNach der Halbzeit spielte Oberhausen schon etwas besser und machte seinerseits etwas mehr Spiel, hat auch zweimal den Torwart getroffen – aber das zählt wohl nicht. Richtig gut wurde das Spiel aber auch dann nicht mehr. Das dritte Tor für den MSV war völlig unnötig und hätte wirklich nicht sein müssen. Nach diesem Tor gingen schon mal die ersten (drei-, viertausend) RWO-Fans nach Hause. Als das Spiel dann fünfzehn Minuten später wirklich zu Ende war, war unsere Kurve schon so leer, dass wir ohne Verzögerung unmittelbar wieder aus dem Stadion heraus kamen.
Dieses 0:3 war dann auch der Endstand und leider hat Oberhausen heute wohl auch nicht ganz unverdient verloren.

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.