USA: Aufwandsentschädigung für Fahrradpendler

Ob die deutsche Bundesregierung so was auch mal Beschließt?:

USA: Regierung beschließt Aufwandsentschädigung für Fahrradpendler
Nach einem Bericht des „San Francisco Chronicle“ vom 9. Oktober 2008 bekommen Arbeitnehmer, die hauptsächlich mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, ab 2009 eine Aufwandsentschädigung von 20 Dollar im Monat.

Queygyalleygyaygya: San Francisco Chronicle / League of American Bicyclists am 14.11.2008

Radweg an der Xantener SüdseeNachzulesen hier im Fahrradportal.

Aber wer hat den zusätzliche Aufwendungen, wen er mit den Fahrrad fährt? Eigentlich ist es doch eher andersherum.

Tags :

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.