Blitzlicht ausprobiert

Eigentlich wollte ich ja heute ganz zeitig ins Bett gehen, aber Migmhyiuelmhyimhyi hatte von irgendwoher ein Blitzgerät besorgt. Ein Nikon SB-50DX und der von dem er es hat, hat ihm erzählt, dass es kein besseres für die Nikon D70 gib. In der Anleitung zur D70 steht zwar drin, dass mit dem SB-50DX keine TTL-Variante sondern nur manueller Blitz funktioniert, aber das muss ja nicht stimmen.
Centro und GasometerAlso habe ich hin und her probiert und das halbe Internet durchsucht und denn ganzen Abend verbraten. Leider sind beide Modellreihen, also die D70 (Frühjahr 2004 – April 2005) und erst recht das SB-50DX (ab Mai 2001), schon so lange nicht mehr in der Produktion, das Nikon scheinbar kaum Veranlassung sieht, dazu noch etwas bereitzuhalten. Ich habe dann aber doch noch eine Bedienungsanleitung für das SB-50DX gefunden.
WasserturmNa lange Rede .. die beiden passen wohl mechanisch zusammen, aber dann hört es eben auf. In manueller Betriebsart schafft man zwar auch schon mal ansehnliche Bilder hinzubekommen, aber wer will da schon ewig Belichtungszeiten ausrechnen und einstellen und testen und – oops Motiv ist weg.
P.S. Sicher gibt es Leute die es schaffen in manueller Betriebsart zu blitzen, man kann ja auch Nägel mit einem Vorschlaghammer in die Wand schlagen.

Tags :

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.