Donnerstagsbiken zum Geleucht

Bikes am GeländerNach dem Abendbrot trafen wir uns wieder zum obligatorischem Donnerstagsbiken. Als Ziel einigten wir uns auf auf die Halde Rheinpreußen – schon weil wir uns dadurch den Rückenwind für die Rückfahrt „aufheben“. Wir fuhren also erst am Kanal und auf dem Grünen Pfad bis zum Landschaftspark Nord. Pause am GeleuchtNach einem kurzen Stopp auf dem Monte Schlako ging es weiter zum Rhein. Über den Rhein führen wir denn auf der A42-Brücke und dann direkt auf die Halde Rheinpreußen hoch zum Geleucht. Oben hielten wir eine ganze Weile aus, vorher am Rhein war es deutlich windiger gewesen.
Nach Hause fahren wollten wir dann am Kanal. Dazu fuhren wir am Rhein erst stromaufwärts bis zur Friedrich-Ebert-Brücke, dann zur Ruhr und über die Ruhrschleuse zum Radweg am Kanal. Zum GeleuchtLangsam wurde es aber auch Zeit, das wir wieder nach Hause kamen. Zum Glück oder eigenartiger weise, hatte sich der Wind nicht gedreht und so ging es zügig zurück nach Osterfeld.

Uwes mtb-Daten

  • Gesamtstrecke: 64,48 km
  • reine Fahrzeit: 3:14:55 h
  • Durchschnitt: ø19,85 km/h
  • Maximal: 46,7 km/h
  • Höhenmeter: 513 hm
  • Pulsuhr:
    • gemessene Zeit: 3:13:19 h
    • Durchschnitt: 129 BpM
    • Verbrauch: 2319 kcal
    • Hi Zone: 179 BpM

Einen ähnlichen Track habe ich auch bei GPSies.com eingeworfen.

Gelesen: 992 · heute: 2 · zuletzt: Tue 10.December 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.