StreetView kommt nach Essen

… oder umgekehrt – Jedenfalls kann man sich die Essener Straßen jetzt in gut erkennbarer Qualität ansehen. :-) Auch Duisburg ist online. Hier zum Beispiel war ich gestern Abend. Ein interessanten Artikel findet man auch bei t3n.de.
Nur von den Oberhausener Straßen sind bisher lediglich an den Stadtgrenzen zu Duisburg und Essen die ersten 200 Meter hinter den Oberhausener Ortschildern online – schade. :(
Und eine ganz wichtige Sache fehlt (neben Oberhausen) auch noch, lieber Herr Google, die Fahrrad-Trassen sind noch nicht sehr gut – bzw. gar nicht dokumentiert…

Zur schnelleren Navigation in Street View gibt es übrigens auch ein paar Keyboard Shortcuts:

  • die Pfeiltasten bewegen den Standort entlang der Straße
  • a‚ : dreht die Kamera nach links
  • d‚ : dreht die Kamera nach rechts
  • w‚ : dreht die Kamera nach oben
  • s‚ : dreht die Kamera nach unten
  • +‚ : zoomt ins Foto hinein
  • ‚ : zoomt wieder heraus
  • t‚ (oder ‚3‚) : schaltet auf einen 3D-Modus um

Wenn man sich mittels ‚d‚ nach rechts gedreht hat, kann man sich dennoch mit der ‚Pfeil hoch‚-Taste vorwärts bewegen – was dann jetzt aber nach links bedeutet, – alle Klarheiten beseitigt?? ;-)

Nachtrag:
Außerdem begann heute auch noch die kommerzielle Weihnachtssaison – mit der Eröffnung des CentrO-Weihnachtsmarktes… wer’s braucht!! :roll:

Nachtrag:
Gehässiger weise ist eine gewisse Zeche in Essen-Katernberg ausgespart!! Laut Lokckywalzckyweitckywckyw vom Dienstag (23.Nov.2010) haben sich wohl viele Bürger verwundert bei der Zeche gemeldet und Die Zeche hat auch schon bei Google nachgefragt… :hihi:
Ob das wohl an dem ‚Fotografierverbot‚ in deren Hausordnung lag? :evil:

Gelesen: 2340 · heute: 2 · zuletzt: Wed 19.February 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.