Den Adler endlich gefunden

Eine Lok??Zur Arbeit war ich heute wieder mit dem Fahrrad gefahren.
Ein Kollege borgte mir sein GPS-Gerät. Ich hoffe dieses Gerät funktioniert besser unter den Buchen im Revierpark und ich finde den Cache dann.
Nach der Arbeit war ich erst wieder Heayayptheyaypryaypyayp von der Kita abholen. Auf dem Rückweg inspizierte ich erst mal den ersten Waypoint eines anderen GeoCaches, bevor ich weiter in den Revierpark fuhr. Und tatsächlich fand ich endlich die letzte Etappe vom GeoCache GCRNEA (local). Dummerweise hatte ich mir den Hint nicht nochmal durchgelesen, damit wäre es noch eindeutiger gewesen. Genau dort hatte ich schon vor einer Woche gesucht (Adlerauge ich komme…).
Das gute GPS-Gerät hatte übrigens auch reichlich Probleme mit dem Blätterdach.
Ich hatte heute sogar noch doppeltes Glück, denn in dem Cache lag auch ein TravelBug TB209FA drin, mit dem das ‚Team Sandpirat‚ an der ‚Castle Man´s & Matlock75´s First Race‚ teilnimmt. Also werde ich den Käfer die Tage mal woanders einwerfen müssen.
Nach dem Abendbrot war ich noch eine Weile im Keller und habe versucht das Schnarren im Vorderrad wegzubekommen, aber auf der kleinen Testfahrt hinterher war es dann immer noch da.

Uwes Tachodaten

  • Gesamtstrecke: 21,9 km
  • reine Fahrzeit: 0:54:06 h
  • Durchschnitt: ø24,47 km/h
  • Maximal: 40,7 km/h

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.