Im Biergarten

BiergartenNach dem Abendbrot machten wir noch einen kleinen Spaziergang zum CentrO und gingen dort in den Karaoke-Biergarten vom Brauhaus. Heute war die Musik auch ganz gut zu ertragen, dafür war das Bier umso schlechter. Ich hatte vergessen, dass ich das Grubengold nicht mehr runter bekomme. Früher hatte es mir immer gut geschmeckt, aber seit einer Weile komme ich damit nicht mehr klar. Der RheinVor einem Jahr hatte ich jedenfalls das Problem auch schon mal. Also gingen wir weiter in den Iris-Pub. Dort setzten wir uns erst auf die Terrasse und bestellten uns etwas zu trinken. Ehe die Kellnerin mit unserer Bestellung zurück war, mussten wir aber schon nach drinnen flüchten. Es fing an zu regnen und der Wind sorgte dafür, dass man auch unter den Schirmen nicht trocken blieb. Drinnen war es dann angenehmer.
Nach dem einen Getränk wurde es dann aber Zeit und wir gingen wieder nach Hause. Omaxcyd Lixcydndexcydxcyd und Heaxcydthexcydrxcydxcyd nahmen den Bus und Tanxcydjaxcydxcyd und ich liefen zurück. Komisch – obwohl wir uns so beeilten, waren Heaxcydthexcydrxcydxcyd und Omaxcyd Lixcydndexcydxcyd vor uns zu Hause. :-(

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.