Im KaisergartenHeute hatte uns Google mal wieder nicht lieb. Das Problem hatten wir schon mal vor fast zwei Jahren. Schon damals hatten wir den ‚Übeltäter‘ nicht ausfindig machen können.
Heute kurz vor 10 Uhr war es wiedermal so weit. Google meldete nach dem Betätigen des Suchen-Buttons: ‚…Es tut uns leid, aber…
… Ihr Computer oder Netzwerk sendet eventuell automatische Anfragen. Um unsere Nutzer zu schützen, können wir Ihre Anfrage derzeit nicht verarbeiten…
‚ Man kann dann den Code des Captcha eingeben und kann Google dann wieder beliebig nutzen, bis man den Browser schließt (und wieder öffnet).

Im KaisergartenHeute hatte ich mal etwas mehr Zeit investiert und versucht herauszufinden, was passiert war. Tatsächlich gab es einen User der sich mit Google-Anfragen ziemlich hervorgetan hat. Wenn man im squid-log nach erfolgreichen Seitenaufrufen bei Google sucht kommt man auf eine lange Liste von IP-Adressen, die von einem ‚Ausrutscher‘ angeführt wird:
cat /var/log/squid/access.log | grep „google“ | grep “ 200 “ | grep ‚/html“‚ | grep -iv „^127\|googlemaps\|GoogleEarth\|gstatic.com\|googlesyndication.com\|google-analytics.com“ | cut -d“ “ -f1 | sort | uniq -c | sort -n

...
    126 IP-Platz4
    148 IP-Platz3
    214 IP-Platz2
   2495 IP-Platz1

Tatsächlich wurde von dieser IP innerhalb von ~11 Minuten die Google-Startseite 2483 mal aufgerufen!! Na wenn das keine sportliche Leistung ist.. :-( Vielleicht sollte man manchen Leuten einfach die [F5]-Taste wegnehmen. ;-)

...
13/Oct/2009:09:24:13 +0200] "GET http://www.google.de/webhp? HTTP/1.1" 200 3785
... 2481 weitere Zeilen genau wie die vorherige ...
13/Oct/2009:09:34:54 +0200] "GET http://www.google.de/webhp? HTTP/1.1" 200 3785
...

Ein Anruf bei dem Anwender ergab tatsächlich : ‚ … Ja, ich hatte da was auf der Tastatur liegen …

Eigenartigerweise empfand Google das als nicht normale Nutzung und ’sperrte‘ daraufhin unsere IP-Adresse um ~ 09:35 Uhr. Die erste ’sorry‘-Meldung ist jedenfalls aus dieser Zeit.:

...
13/Oct/2009:09:35:22 +0200] "GET http://www.google.de/sorry/Captcha? HTTP/1.0" 200 1395
...

Gegen 13:00 Uhr waren die Sperre dann wieder weg und Google war uns wieder genehm…