PlugIn-Basteln

Der RheinSo ganz sicher bin ich mir ja nicht, ob es sich noch lohnt, sich noch weiter mir dem myGallery-Plugin zu beschäftigen. Der Funktionsumfang und die Handhabbarkeit dieses Plugins nimmt ja gerade sehr ab. Für Blogs mit unbedarften Autoren ist es im Moment ja nicht mehr wirklich nutzbar. Okay, die Alternativen habe andere gravierende Nachteile.
Noch benutze ich es also und so habe ich mir im Admin-Bereich mal eine kleine Erleichterung eingebaut.
Jetzt kann die Bilder, die ich per ’scp‘ in ein vorhandenes Verzeichnis gesteckt habe, noch leichter einlesen

Dazu habe ich in der Datei ‚wp-content/plugins/mygallery/myfunctions/mygallerymain.php‚ habe ich hinter die Zeile Zeile 344 folgendes (nur den Teil innerhalb der UP-Klammerung) eingefügt. :

…<input type=“text“ size=“15″ name=“picturefolder“ value=““ />
<!– UP –><br />
<input name=“datasource“ type=“radio“ value=“9″ checked=“checked“ />
<?php _e(‚Import pictures from a folder on the server:‘, ‚myGallery‘) ;?> <select name=“picture9folder“ /><?php
if (is_array($gallerys)) {
foreach ($gallerys as $x) {
echo „\n\t<option value=’$x->name‘ >$x->name</option>“;
}
} ?></select> <!– /UP –>
<br /><br /><input name=“datasource“ ….

Ach ja, und hinter Zeile 35 noch das hier:


$picturefolder=$_POST[picturefolder];
// <!– UP –>
if ( $datasource == 9 ) {
$datasource=2;
$picturefolder=$_POST[picture9folder];
}; // <!– /UP –>
$newgallery=$_POST[newgallery];

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.