Donnerstags zum Rhein

Heute Abend war auch wieder Donnerstagsbiken angesagt. Weil ich mein rechtes Bein noch nicht so belasten kann, wollte ich heute aber keine Runde mit zu viel Höhenmetern drehen – sondern eher eine Versehrten-REHA-Runde. ;) Also sind wir nur ebenerdig unterwegs gewesen.
Erst ging es auf dem Grünen Pfad zum Landschaftspark-Nord und von dort direkt zum Rhein Am Rhein brauchte mein Knie erst mal eine kurze Verschnaufpause. Erst hatte ich kurz überlegt, auf der A42-Brücke über den Rhein zu fahren um dann linksrheinisch bis zum A40-Brücke zu fahren und dann erst wieder zurück zum Kanal zu kommen. Aber meine Wunde ziepte dort gerade besonders stark und wollte trotz Pause damit auch nicht aufhören. Also lies ich die Idee schnell wieder fallen.
Nach der Pause fuhren wir dann stromaufwärts bis zum Rhein-Herne-Kanal und dann daran entlang wieder nach Hause. Zwischendurch hatte mein Knie ja mal eine Weile etwas mehr genervt, aber zuletzt lief es wieder besser.

Gelesen: 1019 · heute: 2 · zuletzt: Sat 25.January 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.