Samstagstraining – Kanal, Fähre, HOAG

Fähre WalsumHeute fuhren wir mal auf unserer Samstags-Fähren-Runde anders herum… Eigentlich hatten wir gehofft, dadurch den (Ost-)Gegen-Wind auf der HOAG-Trasse zu haben und nicht am Kanal. An der HOAG-Trasse stehen ein paar mehr Bäume, die etwas Schutz gegen den Wind bieten, am Kanal hätten wir das nicht gehabt. Leider hatten wir dadurch aber auch schon ziemlichen viel Gegenwind, als wir linksrheinisch nach Norden fuhren.
Wir trafen uns dann also zu 14 Uhr und fuhren erst zum Kanal und dann am Kanal in Richtung Duisburg bis zur Ruhrorter Straße. Scheinbar hatten wir auf diesem Stück guten Rückenwind, bemerkt haben das aber erst, als wir dann nach dem Richtungswechsel plötzlich guten Gegenwind hatten. Vom Kanal aus fuhren wir erst zur Friedrich-Ebert-Brücke und dann darauf auf die andere Rheinseite. Ab jetzt hatten wir den nicht gerade zimperlichen Wind von vorn. :shock: In Orsoy kamen wir dadurch dann schon ziemlich fertig an. Zum Glück wartete die Fähre auf uns und so standen wir hier wenigstens nicht zu lange im kalten Wind. Von Walsum aus ging es dann auf der HOAG-Trasse wieder zurück nach Osterfeld. Gegen 17 Uhr waren wir dann ziemlich durchgefrohren und kaputt wieder zu Hause.
Uwes MTBiken-Daten

  • Gesamtstrecke: 54,14 km
  • reine Fahrzeit: 2:46:21 h
  • Durchschnitt: ø19,53 km/h
  • Maximal: 43,5 km/h
  • Höhenmeter: 270 hm

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines 'Tagebuchs'. Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.