Tetraeder

Donnerstagsbiken nicht allein

Heute war ja mal wieder ein herrlicher Spätsommertag – fast wie gemacht für einen Bike-Abend. Okay etwas kalt vielleicht und auf dem Nachhauseweg von der Arbeit hatte ich reichlich Gegenwind. Gegen Ersteres gibt es ja Klamotten. Gegen den Wind kann man gelegentlich nicht viel machen. Oder aber man kann sich eine Stecke durch den Wald aussuchen… – mal sehen.
Abends war es dann aber gar nicht mehr so sehr windig und wir einigten uns auf den Tetraeder in Bottrop als Ziel – Hauptsache nicht am Kanal entlang. :shock: Von der Halde mit dem Stahlgerüst fuhren wir dann auch noch auf die Halde mit der Bottroper Skihalle. Allerdings war es auf den Halden für längere Pausen dann doch deutlich zu windig.
Für den Rückweg nahmen wir den Weg durch die Bottroper Innenstadt und waren dann zügig wieder zu Hause.

About the Author

Uwe

Uwe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Linux und Webdesign, seit 2006 benutzt er WordPress zum schreiben eines "Tagebuchs". Tätig ist Uwe als Webmaster und Netzwerkadministrator, er arbeitet und lebt seit 2001 in Oberhausen. In seiner Freizeit ist er viel mit dem Mountainbike und dem Fotoapparat unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.