erste Rückmeldung

ZechenturmTatsächlich gab es heute (am Donnerstag) die erste Rückmeldung eines Telekom-SpeedPort-Technikers zu unserem SpeedPort-Problem vom letzten Freitag und den dazwischenliegenden Tagen. – Eigentlich sogar zwei! – Hut ab. Allerdings war ich bei dem ersten Telefonat am Vormittag in Außendienst und beim zweiten am Nachmittag auch noch auf der Arbeit. Der Telekom-Fachmann wollte aber von mir nicht wissen, was für Probleme wir in den letzten Tagen hatten, sondern nur welches Problem aktuell ansteht. Da ja aber jeden Abend, wenn ich nach Hause komme, etwas anderes nicht funktioniert und ich noch auf der Arbeit war – konnte ich ihm da natürlich gar nicht helfen.
Interessanterweise stellte sich bei dem Telefonat auch heraus, dass der Fachmann noch nie etwas vom ssh-Protokoll gehört habe und solche Sachen werden auch von der Telekom nicht supportet! ‚… Wir stellen nur den reinen Internetzugang her! …‚ :twisted:
Als ich dann nach Hause kam, sah ich erst nach, was heute über die SpeedPort funktioniert. Tatsächlich ‚musste‘ ich feststellen, dass heute sogar die dem Techniker unbekannten ssh-Verbindungen funktionierten, aber auch andere Protokollen gerade ganz gut funktionierten, wie zum Beispiel http und https, auch die Internet-Telefonienummern waren gerade mal wieder bei der Box bekannt, sogar die Portfreischaltung funktionierte – Man könnte fast meinen, dass die relevanten Dienste heute mal gute Laune haben. ;)
Da ich mir am Nachmittag ja schon anhören durfte, dass ‚Probleme der Vergangenheit‚ dort niemanden interessieren, hatte ich nun keine Lust mehr auf den Pfleger an der Hotline zu warten und stornierte die Störung. – Übrigens gut 30 Stunden nach dem Ende der ‚Entstörfrist gemäß AGB‘ :roll: und natürlich nicht über das Kundencenter, denn dort komme ich mit meinem Firefox (weiterhin) nicht drauf.

Gelesen: 510 · heute: 2 · zuletzt: Sun 13.October 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.