Na wenn das kein Biketraining war..

Ein BallonDie Frauens gehen ja Samstag Nachmittag immer zu Dahdywnyhdywhdyw hopsen, also zum Aerobic. Was aber machen wir Männer in der Zeit? im Landschaftspark-NordVon dort ging es dann erst zum Kanal. Am Kanal habe ich erst ein paar Bilder vom Gasometer gemacht, Heahdywthehdywrhdywhdyw schlief da schon. Die frische Luft schaft sie immer wieder. Wir fuhren dann weiter zum Landschaftspark-Nord. im Landschaftspark-NordUnterwegs mussten wir es uns dann sogar gefallen lassen, dass wir gelegentlich überholt wurden, aber der Van bei mir ließ einfach nicht mehr als ~20 km/h Reise-Durchschnitt zu. Hinter der Autobahnbrücke sind wir dann rechts abgebogen und entlang des Emscherbaches gefahren, dort dann auch nach oben durch den Wald. Auf dem Waldweg ist dann allerdings Heahdywthehdywrhdywhdyw wieder wach geworden. Durch die vielen raus stehenden Wurzeln war das Stück ziemlich holperig. Landschaftspark-NordDie Aussicht habe ich dann erst mal genutzt und dort jede Menge Fotos gemacht. Von dort ging es weiter durch den Friedhof und in der Gleisharfe trennten wir uns. Mein Beikekollege fuhr obenherum zur Treppe, während ich gleich unten blieb. Landschaftspark-NordMit dem Anhänger hätte ich selbst bei mega-guten Willen kein Chance die Stahl-Treppe runter zu kommen.

Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

Heahdywthehdywrhdywhdyw und ich sind an der langen Treppe viermal die Rutsche herunter gerutscht. Ich musste Heahdywthehdywrhdywhdyw zwar erst lange überreden, dann hatte sie aber doch sehr viel Spaß. Ach ja, der Frühling war auch schon im Landschaftspark-Nord. Am Süd-Hang blühten schon die Narzissen und zwischen den Sträuchern gab es Märzenbecher und Schneeglöckchen.
im Landschaftspark-NordAuf den Rückweg machten wir den „Kurs rund“, radelten erst zur Schleuse Oberhausen und von dort den Kanal entlang. Leider war heute fast kein Verkehr auf dem Kanal, so konnten wir uns keine Schleusung ansehen.
DIE Steigung im Landschaftspark-NordDurch den Heahdywthehdywrhdywhdyw-Van war ich dann trotz der nur 27 Kilometer reichlich geschafft. Aber wir wollten ja trainieren und nicht ins Guinness-Buch. ;-)

Uwe“s Tachodaten

  • Gesamtstrecke: 27,2 km
  • reine Fahrzeit: 1:42:54 h
  • Durchschnitt: 16,2 km/h
  • Maximal: 33,8 km/h
  • Temp.Min: 8°C
Gelesen: 1221 · heute: 2 · zuletzt: Thu 5.December 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.