erster Schultag

Heute war nun tatsächlich, – der wirklich erste Schultag von Heatgyxthetgyxrtgyxtgyx – ihre Einschulung. Früh begann es allerdings erst mal mit der spannenden Frage, was zieht man an so einem Tag an?!
Wir trafen uns um 9 Uhr in der Kirche zu einem gemeinsamen Gottesdienst. Die Kirche war gut gefüllt und es war dementsprechend laut. Leider waren manche „Beiträge“ auch reichlich lang und wenn dann die Message schon nach wenigen Sekunden klar ist, leidet natürlich die Aufmerksamkeit des jungen Publikums entsprechend. Auch die Lieder konnte man, obwohl gut bekannt, nur schlecht mitsingen. – Irgendwie war die Begleitung heute nicht so optimal… Die Messe war ein gemeinsamer Gottesdienst der Overberg- und der Hans-Schachs-Schule.
Nach der Messe liefen dann alle selbstständig zur Schule. Dort trafen wir uns dann in der Sporthalle. Dort gab es ein paar Bänken für die Kinder und „Stehplätze“ für die Erwachsenen. Nach der Begrüßung durch die Direktorin, gab es erst ein kleines Kulturprogramm. Die jetzigen Zweitklässler führten uns ein wirklich erstaunliches Stück vor. Ich möchte nicht wissen wie lange dafür geübt wurde!? Und auch die Viertklässler zeigten uns ein paar Stücke. Allerdings konnten die die Zweitklässler nicht toppen, nicht mit ihrem Stück und erst recht nicht mit ihrer „Disziplin“…
Dann wurden die Kinder auf die Klassenlehrerinnen aufgeteilt und gingen in die Klassenräume.

Uwes erster Schultag (nachgestellt)

Wir Anderen mussten auf den Pausenhof und dort fast eine Stunde warten, ehe die Kinder dann wieder herauskamen. Zwischendurch machten wir ein paar (gestellte) Einschulungsfotos. ;-)
Als wir dann wieder gehen konnten, war es inzwischen schon nach 11 Uhr und wir wollten noch zusammen zum Chinesen zum Mittag. Dort hatten wir einen Tisch reserviert.

Gelesen: 692 · heute: 2 · zuletzt: Sun 22.September 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.